1. das anspruchsberechtigte Kind sein zwölftes Lebensjahr noch nicht überschritten hat, es 2. ich finde so einen vater brauch man nicht. Lässt sich aus diesen genannten Vorgaben kein Vater ableiten, so kommt es nach § 1600d BGB zu einer gerichtlichen Vaterschaftsfeststellung.Nach Abs. von edy » 20.08.14, 12:50, Beitrag Nach der gesetzlichen Erbfolge sind Kinder erbberechtigt. In meinen Erinnerungen ist meine Kindheit geprägt durch die stark autoritäre Erziehung meines Stiefvaters und ohne Zuneigungen. » Diamante » Beiträge: 41857 » Talkpoints: 9,96 » Nach oben. von Yayla » 20.08.14, 13:35, Beitrag ich bin mir zwar sicher fürs jugendamt wäre es kein problem, aber ich möchte so einen vater nicht für mein baby . In welche Rechtslage bringt sich die Frau nun, wenn sie nach der Geburt des Kindes zunächst 'Vater unbekannt' angibt? Re: Nach der Geburt Vater nicht angeben, vor- und nachteile !! musst du den Vater angeben, wenn du Unterhaltsvorschuss beantragen möchtest. 10. Auch wenn der Vater Nichts verdient bekommst Du zumindest den Mindestunterhalt das sind für ein Kind von 0-3 Jahren 167 Euro im Monat vorgeschossen! Diese Falschaussage kann dazu führen, dass der Unterhaltsvorschuss nicht mehr weiter ausgezahlt wird bzw. Worauf es Dir ankommt, bestimmst Du. Indizien für AGG-Hopping schlagen Datenschutz? Ihre Angabe zum leiblichen Vater lautete „unbekannt“. Andererseits kann sie ja auch schlecht den Mann als Vater angeben, wenn dieser zuerst einen Vaterschaftstest möchte? Dem eigentlichen Vater wurde erzählt, dass sie … Denn nach § 1 I, II UVG setzt ein Anspruch auf Unterhaltsvorschussleistungen lediglich voraus, dass 1. Nutzungsbedingungen, Recht in der Ehe, eheliches Güterrecht, Adoptionsrecht, Kinderrechte, Sorgerecht, Unterhaltsrecht, Recht des Versorgungsausgleichs, Ein freundliches "Hallo" setzt sich auch in Foren. 2 erfüllt der Mann die Vaterschaftsvermutung, welcher der Mutter während der Empfängniszeit beigewohnt hat.. Auch in diesem Fall kommen wieder die 300 Tage ins Spiel: Als Empfängniszeit gilt der Zeitraum vom 300. Re: vater unbekannt Hallo, Ich habe gerade das selbe Problem wie du es hattest! wenn du den Vater weißt, aber nicht angibst, machst du dich strafbar. Da ich zur Zeit Hartz 4 bekomme...werde ich wohl mein Kind beim Arbeitsamt angeben müsse,da das Jugendamt meint … Einen Ausschlusstatbestand sieht § 1 III UVG vor. Ich hoffe sie können uns helfen. von Yayla » 20.08.14, 12:41, Beitrag von SusanneBerlin » 20.08.14, 13:01, Beitrag Denn beim Unterhaltsvorschuss handelt es sich um öffentliche Gelder, die das Jugendamt langfristig vom Kindesvater zurückfordert. Die Schwangere ist nicht nach Satz 1 oder 2 strafbar. Muss ich den Vater angeben?Welche Nachteile hat es, den Vater nicht anzugeben?Ungeplant schwanger und viele Fragen? von Newbie2007 » 21.08.14, 10:51, Beitrag 3 UhVorschG - Mitwirkungspflicht). Hallo liebes Forum, Ich habe schon sehr lange hier mit gelesen und wage jetzt doch den Schritt mich anzumelden und meine Geschichte zu erzählen. Hallo, vor ein paar Tagen habe ich erfahren das mein Unterhaltsvorschuß ausläuft. Wenn kein Vater eingetragen ist m glaube ich nicht das dass Jugendamt zahlt. von Yayla » 20.08.14, 12:56, Beitrag wegen Falschaussage? Wieso ist Sex mit Jugendlichen erlaubt, aber Sexting mit Jugendlichen verboten? Melde dich dich mal beim Jugendamt und lass dich beraten, was du tun kannst im gesetzlichen Rahmen, was er darf und was nicht usw. Eine Mutter hat, wenn sie den biologischen Vater nicht angibt, kein Recht auf Unterhaltsvorschuss für das Kind vom Jugendamt. 1) Für die Vergangenheit kann der Berechtigte Erfüllung oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung nur von dem Zeitpunkt an fordern, zu welchem der Verpflichtete zum Zwecke der Geltendmachung des Unterhaltsanspruchs aufgefordert worden ist, über seine Einkünfte und sein Vermögen Auskunft zu erteilen, zu welchem der Verpflichtete in Verzug gekommen oder der Unterhaltsanspruch rechtshängig geworden ist. Dafür ist es jedoch erforderlich, dass die Mutter bereit ist, bei der Vaterschafts-Feststellung mitzuwirken. Eigentlich ist Polygamie, also die Eheschließung zwischen mehr als zwei Partnern, in Deutschland strafbar. Von wegen Vater unbekannt und so, bei uns im Kaff, was die Leute sagten, aber sie hat sich dann eisern an ihre version gehalten, aber deswegen war es ja auch so lar, Du erhaeltst nach dem Subsisiaritaetsprinzip erst dann Staasgelder wenn kein primaer … Vater unbekannt- wie soll mans beweisen?? Gib es Dämmpflicht für Dachschrägen bei vermietetet DG Wohnung mit Schimmelproblemen ? Der Mann wusste, dass es nicht sein leibliches Kind gewesen ist. Jedes Kind hat grundsätzlich das Recht, seine eigene Abstammung zu kennen. Nur weil der Vater in der Geburtsurkunde steht, kann er dennoch nicht tun und lassen was er will. Ich bin heute über 35 Jahre alt und habe meinen leiblichen Vater erst jetzt kennengelernt! So können folgende Ansprüche nur geltend gemacht werden, wenn der Vater angegeben wurde: Nähere Informationen zur Anerkennung der Vaterschaft findest Du im Artikel: Vaterschaftsanerkennung. Manche glauben, man könne einfach einen anderen Fahrer angeben, um selbst Geldbuße, Punkte oder Fahrverbot zu umgehen. Danach ist ein Anspruch auf die Unterhaltsvorschussleistungen ausgeschlossen, wenn der alleinerzieh… Jan 2012 11:13. Liebevoll87 schrieb: Ich glaube nicht. das bereits erhaltene Geld vollständig zurückerstattet werden muss. wenn sie sich sicher sein kann, niemals staatliche subventionen beantragen zu müssen, dann ist der unbekannte vater von vorteil, wenn er sich weder kümmern und zahlen will/wird. Monat Schwanger. Vielen Dank euch beiden für die wirklich hilfreichen Auskünfte !!! Das Jugendamt Streck meines Wissens nach nur das Geld für den Vater vor. Wenn die Mutter den Namen des biologischen/leiblichen Vaters jedoch nicht bekanntgeben möchte, kann sie nicht dazu gezwungen werden. | ; Ein Kind hat jedoch das Recht, seine Abstammung zu kennen. Das stimmt nicht! Muss ich den Vater meines Kindes angeben? Allerdings wenn Du vom Staat bsp. Vater unbekannt. von edy » 20.08.14, 13:56, Beitrag Antwort von kravallie am jedoch konnte ich nie von ihm los lassen und ich möchte jetzt einfach nicht das er es erfährt. Ist auch logisch und korrekt so, denn sonst würde ja jedes Paar keinen Vater angeben, und niemand müßte dann mehr Alimente zahlen bzw. Die letzten Wochen waren sehr hart für mich... Ich bin nicht gut mit der Trennung von meinem Ex klar gekommen, oder besser gesagt überhaupt nicht. Oder Du möchtest nicht, dass jemand erfährt, von wem das Kind ist. Der Fokus des Gesetzgebers liegt bei allen diesen Regelungen immer auf dem Wohl des Kindes. Unwichtig is der richtige Ausdruck für den Erzeuger:rolleyes::D Dankeschön schon mal. Einmal sagt ers er freut sich aufs kind dann wieder möchte er das ich Vater unbekannt bei der Geburt angebe. Unterhaltsvorschuss anforderst auf Grund der Tatsache Vater unbekannt, machst Du Dich wegen Betrug strafbar. Du kannst es rein gesetzlich gesehen auch verweigern und Vater unbekannt angeben - damit verbaust du deinem Kind aber seinen Ursprung. Doch es ist ratsam, auch längerfristige finanzielle Faktoren zu bedenken, wenn Du Dich fragst, ob Du den Vater angeben sollst der nicht. Pro Femina basiert deshalb auf drei Grundprinzipien: Empathie, Respekt und Vertrauen. Tipp: ⚖️ „Abtreiben – ja oder nein?“ – zum Abtreibungstest. Und so wie Chrissi schreibt, solltest Du … Pränataldiagnostik (PND) – Untersuchungen. Die Mutter sollte sich beim Jugendamt beraten lassen, denn wenn der Vater die Vaterschaft nicht freiwillig anerkennt, ist eine gerichtliche Vaterschaftsfeststellung notwendig (dies beinhaltet dann auch den Vaterschaftstest). Die Kindsmutter hat als Vater Vater unbekannt eintragen lassen und das Kind wurde später von ihrem Mann adoptiert. Nach §1684 BGB hat jedes Kind das Recht auf Umgang mit beiden Elternteilen. - man muss den Vater eines Kindes NICHT angeben - es ist auch möglich in der Geburtsurkunde des Kindes den Vater zu verschweigen - das Kindergeld und das Elterngeld bekommt man auch dann, wenn man den Vater nicht angegeben hat - das Kindergeld beträgt 154 Eurpo pro Monat, es steht jeder Mutter zu und man bekommt es etwa bis zum 18. Das bedeutet, dass das Kind seinem Vater gegenüber nicht erbberechtigt ist, wenn die Vaterschaft als unbekannt, bzw. Unterhaltsvorschuss erhielt sie auf diesen Antrag hin nicht und auch die Klage gegen den ablehnenden Bescheid der Behörde war ohne Erfolg. Macht sie sich strafbar z.B. : Hallo, also folgende Story: ich bin bald 20 und werde jetzt im Oktober mit meinem Studium der Writschaftswisse … – Studis Online-Forum Kommentar verfassen. Du musst den zuständigen Träger lediglich über den Umzug informieren und eventuell eine neue Kontoverbindung im Ausland angeben. von SusanneBerlin » 20.08.14, 13:29, Beitrag von Yayla » 20.08.14, 13:13, Beitrag Dieses Recht kann ein Kind jedoch verständlicherweise nur dann in Anspruch nehmen, wenn der Vater angegeben und bekannt ist. Als Erzeuger bezeichnet er sich selbst, dies ist also keine Zuschreibung, sondern Selbstdefinition des mutmaßlichen biologischen Vaters. Die Geburt eines Kindes ist durch die sorgeberechtigten Eltern beim Standesamt anzuzeigen.Wenn die sorgeberechtigten Eltern an der Anzeige gehindert sind, ist die Geburt von jeder andere Person, die bei der Geburt zugegen war oder von der Geburt aus eigenem Wissen unterrichtet ist angezeigt werden. Mache ich mich strafbar wenn ich bewusst Vater unbekannt angebe? ... Dann steht dort eben Vater unbekannt. Man muss den Vater auch gar nicht angeben,wenn man nicht will. Nun steht die Geburt unmittelbar bevor, u. die Mutter ist sich unsicher, ob der Vater überhaupt noch einmal auftauchen wird, und wenn ja, wann, und was dies für sie bedeutet, auch in rechtlicher Hinsicht, wenn sie ihn angibt oder eben auch nicht, ohne dies vorher zu wissen. ; Sie kann aber nicht dazu gezwungen werden, den Vater anzugeben. Sie hat also dem Mann kein Kuckuckskind unterschoben und auch keinen falschen Namen angegeben. Vater unbekannt. Womöglich bist Du ungeplant schwanger und die Beziehung zum Vater des Kindes ist sehr kompliziert . ich werde … Re: "Vater unbekannt" bis zur Klärung der Vaterschaft erlaub, Beistandschaft durch das Jugendamt - Vaterschaftsfeststellung / Unterhaltsgeltendmachung, Jetzt amtlich: Moscheebesuch für deutsche Schüler Pflicht. Unter "Folgen bezüglich Unterhaltsvorschuss für das Kind" erfährst Du mehr darüber. Auf einen Blick: Wenn sie staatliche Leistungen oder Unterhaltszahlungen erhalten möchte, ist eine Frau verpflichtet, den Vater ihres Kindes anzugeben, falls sie weiß, wer er ist. Vertrag ausgelaufen, Service noch nutzbar - muss man nachzahlen? von edy » 20.08.14, 13:03, Beitrag Frage zu PflegeGeld von Bg und Pflege von Ehefrau. Dein Kind hat ein Grundrecht zu wissen woher es kommt, wer seine Eltern sind, wo es abstammt. Dein Kind hat einen Anspruch auf seinen Vater und er ist verpflichtet Unterhalt zu leisten. Gut möglich, dass Du noch gar nicht an Erb- oder Rentenansprüche gedacht hast, weil diese möglichen Konsequenzen in weiter Ferne liegen. Urteil zu Samenspende Bei unbekanntem Vater zahlt Amt keinen Unterhalt. Bochum - Jugendamt - Unterhaltsvorschuss - Sozialbetrug Vater unbekannt. Niemand (öffentliche Stellen) kann von dir verlangen zu erzählen, unter welchen Umständen du schwanger geworden bist. Antwort von kravallie am 21.04.2014, 12:16 Uhr. er hat dazu seine nummer gewechselt is verzogen und ein kollege von ihm gibt keine auskunft. "Vater unbekannt" bis zur Klärung der Vaterschaft erlaubt? Hallo ihr lieben, Ich habe eine Frage. 3. vom anderen Elternteil keine Unterhaltsleistungen (oder Waisenrente) erhält. Auch ohne Meldeadresse verlierst du deinen Anspruch nicht. Das JA springt nur ein, wenn es zumindest eine Minimalchance gibt, das Geld vom Vater zurückzubekommen. von SusanneBerlin » 20.08.14, 14:13, Beitrag Ich bin 19 Jahre alt und im 6. sein Kind selbst finanziell versorgen! Re: Nach der Geburt Vater nicht angeben, vor- und nachteile !! von Yayla » 20.08.14, 13:20, Beitrag "angemessener Eigenbedarf" beim Elternunterhalt, Ferienwohnung Verlängerung erst zugesagt - am gleichen Tag mußte Gast jedoch umziehen. Wer also soll den Vaterschaftstest bezahlen? Hartz IV nicht mehr unterteilt in Lebenteil und Miet-/Nebenkostenzuschuss? In einer solchen Situation kann es guttun, über das, was Dich momentan bewegt, mit einer erfahrenen und doch außenstehenden Person in Austausch zu kommen. Welche Nachteile hat es, den Vater nicht anzugeben? Einfach Vater als unbekannt angeben? Monat der Schwangerschaft per Mail angekündigt, dass ER einen Vaterschaftstest will (u. dann das Sorgerecht), sich allerdings seither nicht mehr gemeldet. ... Unsere Website verwendet Cookies, um Dir eine bestmögliche Funktionaliät zu gewährleisten. ich war von dem vater schonmal shcwanger und habe mich zu einer abtreibung überreden lassen und dann war er weg. Wenn du ins Ausland verziehst und Kindergeld erhältst, bist du in der Pflicht, dich bei der zuständigen Familienkasse abzumelden. Weiters hat ein Kind gegenüber seinem Vater erbrechtliche Ansprüche, auch, wenn es unehelich ist (war ja früher nicht so). Auch unser Werbepartner. Dieser Mann ist nunmal der Vater deines Kindes, ob dir das passt oder nicht. von edy » 20.08.14, 13:17, Beitrag 2. bei seinem (zusammengefasst) alleinerziehenden Elternteil lebt und 3. Warum denken Frauen über eine Abtreibung nach. #Ich möchte jetzt gerne Vater unbekannt angeben, damit ich mit diesem Mann nie wieder etwas zu tun haben muss.# Na so einfach wie du dir davorstellst ist das nicht! Die Mutter des Kindes hat nun beim Landratsamt Betreuung beantragt, also dass das Landratsamt die Person X auffordert sämtliche Unterlagen über das persönliche Vermögen offenzulegen um den Unterha - Antwort vom qualifizierten Rechtsanwalt Du bekommst keinen Unterhaltsvorschuss, wenn du wahrheitsgemäß sagst, dass du den Vater zwar kennst, aber nicht angeben willst (§ 1 Abs. Dieser wird vom Jugendamt gewährt, wenn der Vater nicht zahlungsfähig ist, und ersetzt die väterliche Unterhaltszahlung. Wenn wir erst nach der Geburt heiraten müsste ich ja einen Vater angeben. You must have JavaScript enabled to use this form. Leiblicher Vater unbekannt und Stiefvater ein Tyrann. Ich als Mutter würde den Vater … Sobald der Name des Vaters angegeben wird, sind damit finanzielle und rechtliche Regelungen verknüpft. Bauantrag im Genehmigungsverfahren - formal richtige Anschreibung, Sehr starke Schmerzen was bekommt man von Bg bezahlt, B_Plan regelt den Baumschutz für Bestandsbäumen auf dem Baugrundstück auch wenn kein Bauantrag für ein Gebäude vorl. Beziehung zum Vater des Kindes ist sehr kompliziert, Schreib uns Dein Anliegen in persönlichen Worten, Erb-/ Renten-/ Krankenversicherungsansprüche. Meine Freundin hat damals wissentlich einen falschen Vater angegeben, noch vor der Geburt. nicht angegeben oder anerkannt wurde. 126922412 | Marie C Fields | shutterstok.com. (2) Ein Arzt darf Feststellungen nach § 218a Abs. Bei meinem Sohn war ebenfalls "Vater unbekannt" (mir gerade wurscht, was sich hier jetzt wer denkt) und ich habe UVG bekommen! Es ist jedoch strafbar, wenn die Mutter fälschlicherweise angibt, den Vater nicht zu kennen und auf dieser Basis Unterhaltsvorschuss beantragt. ausserdem: wenn sie offiziell keinen Vater angibt, wird "von Amts wegen" auch kein Vaterschaftstest gemacht (mit wem denn auch?). Bzw. Nachtrag: Chrissi hat Recht, es kann Dich keiner Zwingen. Nähere Informationen zur Anerkennung der Vaterschaft findest Du im Artikel „Vaterschaftsanerkennung“. Natürlich solltest du den Vater angeben. Wie handeln wir jetzt am besten? Wer geblitzt wird, bekommt von den Behörden einen Anhörungsbogen. Gerne kannst Du Dich an uns Beraterinnen wenden – wir nehmen uns Zeit und sind für Dich da, wenn Du das möchtest. die Wahrheit verschweigen - auch wenn sie noch nicht zweifelsfrei festgestellt wurde? Vater unbekannt oder Vater angeblich unbekannt, das ist hier die Frage!. Beitrag er würde es eh nicht haben wollen. Gibt die Mutter bei der Antragstellung auf Unterhaltsvorschuss fälschlicherweise an, nicht zu wissen, wer der Erzeuger des Kindes ist (obwohl sie es eigentlich weiß), so macht sie sich strafbar. Du liest hier vielleicht, weil Du selbst in einer schwierigen Situation steckst und nicht so recht weißt, wie es weitergehen soll. miroslawa . Denn es gibt keine rechtliche Verpflichtung, den Vater anzugeben. Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Nehmen wir an Person X ist Unterhaltspflichtig gegenüber einem Kind. von Yayla » 20.08.14, 14:40, Beitrag Andererseits kann sie ja auch schlecht den Mann als Vater angeben, wenn dieser zuerst einen Vaterschaftstest möchte? Mit "tricksen" meinst du lügen? Dabei gibt das Jugendamt Unterstützung, ebenso bei der Unterhaltsforderung. Fristen zur Aufbewahrung. Knapp 2 % aller Anträge. Vom leiblichen Vater meines Kindes habe ich mich vor 2monaten getrennt und er macht nur streß und ärger. klar bekommt er irgendwann mit das ich schwanger bin oder war aber dann kann ich immer noch sagen das das kind nicht von ihm ist. Der Vater hat im 4. Ich habe mich darüber auch schon mal beim Jugendamt informiert und es ist halt eigentlich nur ein "Vorschuss", dass heißt, die wollen das Geld in der Regel irgentwann vom Vater zurück haben! Manche Wissen zwar wer der Vater ist, dieser ist aber verheiratet und will offiziell nicht als Vater aufscheinen. Das würde ich nicht tun. Ein kostenfreies Beratungsangebot von © 2020 Pro Femina e.V. Als Kind gilt man allerdings nur, wenn die Vaterschaft anerkannt wurde. von edy » 21.08.14, 11:58, Zurück zu „Familien- und Scheidungsrecht“, Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited, Datenschutz

Verwandter 6 Buchstaben, Bausteine Sachunterricht 1, Wanderung Hungerburg Arzler Alm, Hotel Darmstadt Günstig, 8 Tage Wetter Mayrhofen, Unfall Ergenzingen Heute,